10 Jahre Geschichtswerkstatt Billstedt. Gesammelte Schriften 2007-2017

In den zehn Jahren seit ihrer Gründung im Jahr 2007 hat die Geschichtswerkstatt Billstedt eine Vielzahl an Texten verfasst, die bisher lediglich in leicht flüchtigen Medien wie Zeitungen und dem Internet oder aber noch gar nicht veröffentlicht worden sind. Der vorliegende Sammelband fasst diese Schriften nun zusammen. Den Rahmen für die historischen Schriften bildet dabei der Rundweg Schiffbek des Billstedter Geschichtspfads, den die Geschichtswerkstatt Billstedt im Jahr 2012 gemeinsam mit dem Bezirk Hamburg-Mitte erstellt hat. Bei diesen zwölf Themengebieten liegt der Schwerpunkt insbesondere auf der Entwicklung des Billstedter Zentrums, auf der Zeit des Nationalsozialismus und auf der Geschichte der Wohnlager, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Billbrook entstanden sind. In einem zweiten Teil finden sich vielfältige politische Schriften der Geschichtswerkstatt Billstedt. Neben der städtebaulichen Vision „Billstedt an der Bille“ sowie der Initiative für die Neugestaltung der Billstedter Hauptstraße befassen sie sich beispielsweise mit dem Thema Migration und der Kriminalitätssituation in Billstedt. Ergänzt werden die Texte durch mehr als 150 zum Teil noch unveröffentlichte Fotos, Zeichnungen und Karten sowie mehrere aufschlussreiche Tabellen.

 

1.Aufl. 2017, Broschur 17x24cm, 280 Seiten, über 150 Abbildungen, 20 Euro.

 



Büro:
Gothaer Weg 12, 22119 Hamburg
Öffnungszeiten:
1. und 3. Dienstag
im Monat
17-19 Uhr
mehr